haus bärenkopf w

standort memmingen
bauart innenraumgestaltung / sanierung
baujahr 2012
projektleitung monika sparakowski
leistungsphase   1 – 9 hoai
bilder treibsatz marketing

 


Urbanes weitläufiges Wohnen, wo früher bedrückende Enge geherrscht hat! Dieser Leitsatz begleitete das gesamte Projekt. Durch das Herausnehmen zweier Trennwände konnte in diesem Haus eine großzüge Weitläufigkeit hergestellt werden, wo früher bedrückende Enge in kleinen Räumen geherrscht hatte. Eine neue, gut platzierte Treppe macht aus einem Zweifamilienhaus mit kaltem, separatem Treppenhaus ein wohnliches Einfamilienhaus. Wo es möglich war, wurden Brüche und alte Substanz erhalten und gut inszeniert als Kunstwerk präsentiert.

 

Das neue Treppenhaus ist die hauseigene Kunstgalerie, die Bäder sind mit Naturstein ausgestattete Wohlfühlosasen, die Küche wurde zum geselligen Mittelpunkt, an dem mit Freunden gekocht und gegessen wird. Das Haus hat den Sprung in die heutige Zeit geschafft und bietet den Bewohnern viel Platz mitten in der Stadt.