haus berta g

standort ein dorf im allgäu
bauart neubau holztafelbauweise
bauzeit 10 monate
haustechnik / energie   niedrigenergiehaus
projektleitung monika sparakowski
leistungsphase 1 – 4 hoai
bilder sparakowski architekten

 


Auf einen Platz, idyllisch am Ortsrand eines Allgäuer Dorfes gelegen, wollten die Bauherren ein klar strukturiertes, unspektakuläres und zurückhaltendes Haus errichten. Das Haus sollte mit den sich verändernden Bedürfnissen der verschiedenen Lebensphasen klar kommen und verschiedene Anpassungsmöglichkeiten zulassen. Der Holzbau wurde innerhalb kürzester Zeit in Fertigbauweise errichtet und von den Bauherren teilweise selbst ausgebaut.

Nach mehreren Jahren in ihrem Haus über ihre Zufriedenheit und Erfahrungen befragt, berichten die Bauherren, dass sie die Geradlinigkeit des Grundrisses als sehr wohltuend empfinden. Ihr Haus ist ihr Rückzugsort, an dem sie vom stressigen Alltag regenerieren können und mit Freunden gemeinsam gesellige Stunden verbringen können.

 

Zitat Bauherren:

"Wir hätten nicht gedacht, dass ein gut geplantes Haus so viel Mehrwert bietet und dass dies auch unsere Gäste so empfinden. Wir sind sehr glücklich in unserem Zuhause"